JenaWasser

Wasser-Quartier

Ein Wasser-Quartier für Jena

Wasser ist Leben! Das ist nicht nur der Slogan, den wir uns als JenaWasser auf unsere Unternehmensfahne geschrieben haben, das ist vor allem und zuallererst eine unwiderlegbare Tatsache. Und genau aus diesem Grund, gründen wir im Rahmen des bundesweiten Umweltprojektes „Wasserwende- Trinkwasser ist Klimaschutz“ am diesjährigen Tag des Wassers ein Wasser-Quartier im Ortsteil Jena-Winzerla. 

Was ist ein Wasser-Quartier?

Wasser-Quartiere sind ein Schritt in die nachhaltige Quartiersentwicklung mit weniger CO2-Emissionen und Plastikmüll. Wir haben unser erstes Wasserquartier auf den Stadtteil Winzerla beschränkt. Hier wird es ab dem 22. März 2022 verstärkt Aktionen rund um das Thema Leitungswassertrinken geben, um Bürgerinnen und Bürger für das Trinkwasser aus dem Wasserhahn zu begeistern und sie gleichzeitig für vermeidbaren Verpackungsmüll zu sensibilisieren.  

Was haben wir im Wasser-Quartier vor?

  • Der Zweckverband möchte öffentliche Institutionen beim Errichten von Trinkbrunnen unterstützen.
  •  Mit eigenen Aktionen sowie mit der Unterstützung unserer Partner vor Ort werden wir uns an Veranstaltungen im Stadtteil beteiligen und auf das Leitungswassertrinken und dessen Vorteile aufmerksam machen. 
  • Es sollen mehrere Refill Stationen im Stadtteil entstehen. 
  • Es sind Aktivitäten des Zweckverbandes im Bereich Umweltbildung und Umweltschutz und die Intensivierung der Bildungsarbeit u.a. in den Winzerlaer Schulen und Kitas geplant. 

Hintergrund

Hintergrund des Projektes ist, dass sich seit den 1970ern der Konsum von Flaschenwasser mehr als verzehnfacht hat. Zum Wohle des Klimas und unserer Umwelt, soll mit der Wasserwende dieser Trend umgedreht werden und das Leitungswassertrinken wird ins Rampenlicht gerückt.