JenaWasser

Wasser- und Abwassermuseum im Pumpwerk Mühltal

Geschichte und Gegenwart der Wasserver- und Abwasserentsorgung unter einem Dach 

Das ist das Besondere an unserem neu gestalteten Wasser- und Abwassermuseum im Pumpwerk Mühltal. Eine kleine Ausstellung beleuchtet in Fotos, Filmen, Dokumenten, Exponaten und Schaubildern die mehr als 500-jährige Geschichte der Trinkwasserversorgung und Abwasserreinigung in Jena. Zu besichtigen ist außerdem die noch vorhandene Anlagentechnik des 1899 in Betrieb gegangenen Pumpwerks. Dieses ermöglichte erstmals die zuverlässige Wasserversorgung auch höher gelegener Stadtteile. Heute beherbergt es eine Verteilstation für das im Mühltal ankommende Trinkwasser der Thüringer Fernwasserversorgung. Auch diese Anlagen können besichtigt werden.

Informationen zur Eröffnung

Am Montag, den 11. Juli 2022 öffnet das modernisierte und neu gestaltet Museum ab 15 Uhr bis 18 Uhr seine Türen. Hierzu sind alle Interessierte und Gäste herzlich eingeladen. Neben der Besichtigung und Führungen durch das Pumpwerk stehen einige unsere Partner wie witelo und der KSJ mit Aktionen sowie das Stadteilbüro Winzerla mit Glücksrad und kleinen Gewinnen zur Verfügung.  Es wird eine kostenfreie Wasserverkostung von verschiedenen Geschmacksrichtungen geben und für den kleinen Hunger brennt der Rost. An den folgenden Vormittagen haben Schulklassen die Möglichkeit sich zu einer Führung durch das Wasser- und Abwassermuseum anzumelden.

 

Weitere Informationen

Das Wasser- und Abwassermuseum im Pumpwerk Mühltal hat keine festen Öffnungszeiten. Auf Anmeldung bei Dana Günther (Kontakt siehe unten) bieten wir Führungen für Gruppen sowie Wasser-Erlebnistage für Grundschulen an. Gelegentlich finden im Museum auch Vorträge und Veranstaltungen statt. 

 

Anfahrt

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Dana Günther
Telefon 03641 688-596
Fax 03641 688-595
kontakt@jenawasser.de