JenaWasser

Neue Wasser- und Abwasserleitungen in Jena-Ost

Ab Montag, 14. März, werden die Abwasserkanäle und Trinkwasserleitungen in Jena-Ost erneuert

[08. März 2022]

Der Zweckverband JenaWasser erneuert ab Montag, 14. März die Abwasserkanäle und Trinkwasserleitungen in der Gabelsbergerstraße und Brändströmstraße in Jena-Ost. Insgesamt entstehen etwa 140 Meter Leitungen und Kanal neu. Bis Ende Mai sollen die Arbeiten des Zweckverbandes abgeschlossen sein. Anschließend übernimmt der Kommunalservice Jena das Baufeld und stellt die Straßenoberflächen wieder her.

Los geht es ab Montag, 14. März, in der Gabelsbergerstraße. Dort werden zwischen den Abzweigen Pestalozzi- und Brändströmstraße etwa 75 Meter Mischwasserkanal inklusive der vorhandenen Abwasserhausanschlüsse erneuert. Für die Arbeiten muss die Straße voll gesperrt werden. Voraussichtlich Mitte April soll dieser Bauabschnitt abgeschlossen und die Straße wieder freigegeben werden.

Im Anschluss gehen die Arbeiten in der Brändströmstraße zwischen den Abzweigen Gabelsbergerstraße und Karl-Günther-Straße weiter. Auf einer Länge von rund 65 Metern werden der Mischwasserkanal, die zugehörigen Hausanschlüsse sowie die Trinkwasserleitung erneuert. Auch hier bleibt die Straße voll gesperrt.

Der Zweckverband JenaWasser bittet für die Einschränkungen um Verständnis. Eine Übersicht aller Stadtwerke-Baustellen mit den jeweiligen Ansprechpartnern finden Sie hier.