JenaWasser

Kanalbauarbeiten in der Kollegiengasse gehen weiter

Kollegiengasse zwischen der Eichplatzzufahrt vom Nonnenplan und der Neuen Mitte wird gesperrt

[09. März 2022]

Der Zweckverband JenaWasser setzt ab Montag, 14. März, seine 2021 begonnenen Kanalbauarbeiten in der Kollegiengasse fort. Die Maßnahme soll bis Juni abgeschlossen sein. Insgesamt erneuert JenaWasser weitere 125 Meter Mischwasserkanal in der Kollegiengasse und am Fuße des JenTowers. Rund 95 Meter wurden bereits im vergangenen Jahr fertiggestellt.

Die Arbeiten beginnen in der Kollegiengasse zwischen der Eichplatzzufahrt vom Nonnenplan und der Neuen Mitte. Die Kollegiengasse bleibt in diesem Abschnitt bis voraussichtlich Anfang April gesperrt. Als Zufahrt zum Eichplatz-Parkplatz vom Nonnenplan kommend, wird während dieser Zeit die vorhandene Rampe geöffnet. Die Erreichbarkeit des Parkhauses unter dem JenTower vom Leutragraben kommend, bleibt uneingeschränkt gewährleistet.

In einem zweiten Bauabschnitt erneuert JenaWasser den Mischwasserkanal entlang der östlichen Fassade der Neuen Mitte. Durch die Bauarbeiten kommt es zu Einschränkungen für den Fußgängerverkehr auf dem dort befindlichen Plattenweg. Die Zufahrt zum Eichplatz und die Parkmöglichkeiten auf dem Eichplatz selbst werden durch diese Bauarbeiten nicht beeinträchtigt.

Für die Einschränkungen bittet der Zweckverband JenaWasser um Verständnis.

Die Kanalbauarbeiten in der Kollegiengasse sind Teil eines umfangreichen Maßnahmenpaketes, mit dem die Stadtwerke Jena Netze Baufreiheit herstellen für die geplante Erschließung des Eichplatzes. 2023 soll dieses innerstädtische Entwicklungsprojekt starten. Weitere Informationen dazu und zu allen anderen Stadtwerke-Bauvorhaben finden Sie hier.