JenaWasser

Chlorzugabe in Löbstedt und Himmelreich eingestellt

[18. Januar 2019]

In Abstimmung mit dem Jenaer Gesundheitsamt wird dem Trinkwasser in Löbstedt und Himmelreich kein Chlor mehr zugegeben. Erneute umfangreiche Probenahmen haben eine einwandfreie Trinkwasserqualität nachgewiesen. Seit Ende November war die zusätzliche Dosierung von Chlor schrittweise abgesenkt und die Wasserqualität fortlaufend kontrolliert worden.

Zur Sicherheit werden künftig weitere Kontrollbeprobungen durchgeführt. Die Beprobungen erfolgen an Stellen, die repräsentativ für das gesamte betroffene Versorgungsnetz sind, also nicht nur an öffentlichen Wasserversorgungsanlagen, sondern örtlich verteilt u.a. in Schulen und Kindergärten und auch in Gebäuden an den genutzten Zapfhähnen.

Im September war im Zusammenhang mit einer Baumaßnahme der Keim Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen und neben einer speziellen Spülmaßnahme die Chlordesinfektion zur Beseitigung eingesetzt worden.