JenaWasser

Baustelle in Jena-Nord erreicht weiteren Meilenstein

Mischwasserkanal fast fertig – Untergrundarbeiten für neue Gleise starten

Im Norden von Jena wird fleißig gebaggert. Jeden Tag verändert die Baustelle zum Ausbau Naumburger Straße/Himmelreich ihr Gesicht. Der Mischwasserkanal ist fast fertig und die Untergrundarbeiten für neue Gleise starten.© Stadtwerke Jena / ATa

[12. April 2019]

Die Winterpause ist längst beendet. Bereits vor über einem Monat nahmen die Bauarbeiter ihre Arbeit auf der Baustelle in Jena-Nord wieder auf. Seitdem ist viel passiert: Die Tiefbauarbeiten für die neuen Fernwärmeleitungen im Bereich Flurweg und Pawlowna-Straße sind abgeschlossen, die Leitungsmontage hat begonnen und voraussichtlich im Juni 2019 können die Gräben vorerst wieder geschlossen werden.

Der Bau des Mischwasserkanals von der Maria-Pawlowna-Straße in Richtung Stadt inklusive der Hausanschlüsse befindet sich ebenfalls im Endspurt und kann voraussichtlich schon im Mai abgeschlossen werden.

Die Tiefbau- und Montagearbeiten der Trinkwasserleitung mit einem Durchmesser von 50 Zentimetern im Kreuzungsbereich Camburger Straße / Naumburger Straße, inklusive der Unterquerung der dort bestehenden Gleisquerung in Richtung Zitzmannstraße sind ebenfalls vorangeschritten. Dieser neue Leitungsabschnitt kann in den nächsten Wochen ans vorhandene Trinkwassernetz angeschlossen werden.

Parallel laufen die Arbeiten zum Gleisbau mit Fokus auf den Entwässerungsanlagen. Denn: ein trockener Erdraum ist eine wichtige Voraussetzung für eine dauerhafte Standsicherheit der Straßenbahnstrecke. Weiterhin hat der Tiefbau für Haltestelle und Fahrleitungsmasten begonnen.

Im Januar 2014 hatte der Stadtrat den Beschluss gefasst, die Straßenbahn im Norden Jenas bis zum Wohngebiet „Himmelreich“ zu verlängern. In den darauf folgenden Monaten wurden gemeinsam mit dem Kommunalservice Jena und dem Jenaer Nahverkehr verschiedene Varianten auf ihre technologische Umsetzbarkeit geprüft und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrachtet. Im Ergebnis wurde der zweigleisige Ausbau zwischen der Haltestelle „Naumburger Straße“ und der zukünftigen Endhaltestelle „Carl-Orff-Straße“ als Gesamtbauvorhaben als Vorzugsvariante festgestellt. Die Bauarbeiten starteten im August 2018.

Der Ausbau Naumburger Straße/Himmelreich ist ein koordiniertes Gemeinschaftsprojekt des Jenaer Nahverkehrs mit dem Kommunalservice Jena, den Stadtwerken Jena Netze, JenaWasser und der Telekom.