JenaWasser

Moderate Anhebung der Trinkwassergrund- und Verbrauchsgebühr

Gebührenniveau im Trinkwasser bleibt bis Ende 2024 stabil

[30. Dezember 2021]

Nachdem die Trinkwassergebühren im Verbandsgebiet des Zweckverbandes JenaWasser seit 12 Jahren konstant stabil blieben, müssen diese nun mit Wirkung zum 01.01.2022 um 16 Cent pro Kubikmeter angehoben werden.

Grund dafür sind die steigenden Kosten für den Bau und die Unterhaltung der Trinkwasseranlagen sowie für Energie, Material und Personal. Somit erhöht sich die Trinkwassergebühr von 1,85 € pro Kubikmeter auf 2,01 € pro Kubikmeter.

Auch die Grundgebühren waren anzugleichen. So beträgt die Grundgebühr für den kleinsten Wasserzähler mit einem Dauerdurchfluss von bis 4 m³/h statt 186,18 € pro Jahr nun 224,70 € pro Jahr. Für den durchschnittlichen Verbrauch von 30 Kubikmetern bedeutet das eine Mehrbelastung in Höhe von 43,32 € jährlich.

Erfreulich ist, dass das Gebührenniveau im Trinkwasser bis Ende 2024 stabil bleiben wird. Die Gebührensätze sind der Gebührensatzung sowie des neuen Gebührenblattes auf unserer 
Webseite www.jenawasser.de  zu entnehmen.